Picture.jpg
Ich schicke meine Tochter gerne auf die JBS, weil sie klein ist und eine gute Ausstattung hat.
Alle Zitate lesen Ute Haisch
Hunger for more !

Picture-1 webPicture 1: Travelling by airplane

Wir, die Klassen R9a und R9b, waren von Samstag, den 06. 07. bis Freitag, den 12. 07. 2013 mit unseren Lehrern, Herrn Heer und Frau Ralle sowie Herrn Schnitzler und Frau Rammaier, eine ganze Woche auf Studienfahrt in London.
Tolles Wetter und tolle Stadt – was will man mehr?

Früh morgens um 5:20 Uhr trafen sich alle am Flughafen in Stuttgart. Diejenigen, die noch nie geflogen sind, waren besonders aufgeregt. Nachdem wir gelandet waren, brachten wir unsere Koffer zu einer Gepäckaufbewahrung. Anschließend konnten wir einen ersten Eindruck von London gewinnen. Als wir alle k.o. vom Tag waren, wurden wir abends in die Gastfamilien aufgeteilt, wo wir sehr gespannt waren, was uns alles erwarten wird.

Am ersten Tag sind wir zur Wachablösung der Horse Guards gegangen, wo es sehr interessant zu beobachten war, wie sie ihre Pferde beherrschen.

Picture-2 webPicture 2: Horse Guard Parade

Mittags fuhren wir mit der Tube zum Camden-Market, wo wir alle reichlich shoppen waren. Am Montag ging ein Teil der Gruppe in Madame Tussaud´s und der andere Teil ins Britsche Museum. Mittags machten wir auf der Themse eine Schifffahrt von Embankement bis Canary Wharf. Dienstag stand die St. Paul's Cathedral auf dem Programm. Nach über 500 Stufen Aufstieg hatten wir einen super Ausblick auf London. Am Nachmittag konnten wir in der Oxford Street shoppen. Waren wir sonst abends immer ab 19: 00 Uhr in unseren Gastfamilien, gingen wir am Dienstag in ein Londoner Kino und konnten uns zwischen vier Filmen entscheiden.
Mittwoch war der einzige Tag, an dem wir London verließen und mit dem Zug nach Oxford fuhren. Nach einer kurzen Stadtführung zur Orientierung am neuen Ort, hatten wir viele Möglichkeiten, diese Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Abends ging es dann wie immer zurück in unsere Gastfamilien.

Picture-3 webPicture 3: There we lived: Bexleyheath

Wir konnten uns am Donnerstag zwischen zwei Museen entscheiden: entweder dem Natural History Museum oder dem Science Museum. Nachmittags durften wir dann noch einmal shoppen gehen, bevor es am Freitag um 14:05 Uhr britischer Zeit vom Flughafen London Heathrow zurück nach Deutschland ging.
Einige von uns planen nun schon ein bisschen – nach bestandener Mittlerer Reife – noch einmal nach London zu fliegen!

Alicia Kauf & Katharina Kirner, R 9a

Nächste Termine

No events found.