planspiel.jpg
Ich schicke meine Tochter gerne auf die JBS, weil die Schule den Schülern eine gute eigene kreative Entwicklung bietet.
Alle Zitate lesen Alfredo Gelso
Mit einer Mannschaft und einem Schiedsrichter traten die Johann – Bruecker – Real - und Werkrealschule beim Fußballturnier für die 10 bis 12-Jährigen in Böblingen, in der Herman-Raiser-Halle, an.
Wer hätte gedacht, dass gleich die erste Partie, die alles entscheidende sein würde.
Im Rückblick hätte in diesem Spiel ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht, aber es sollte anders kommen.

Die Abwehr der Weissacher Schule hatte zu viele Beine, ein Durchkommen war kaum möglich und die wenigen Chancen konnten leider nicht genutzt werden.
Die Weissacher waren in dieser Hinsicht etwas erfolgreicher. Sie konnten durch einen Konterangriff das einzige Tor des Spiels erzielen, zum Endstand 0:1.
In der zweiten Begegnung wurde dann die Werkrealschule aus Gäufelden deutlich mit 5:0 besiegt.
Um weiterzukommen musste im dritten Spiel die Jerg-Ratgeb-Realschule aus Herrenberg besiegt werden. Deren Team war das stärkste in unserer Gruppe und ließ unserer Mannschaft, die alles gab, keine Chance. Mit 0:4 wurden wir geschlagen! Herrenberg wurde Gruppensieger.
Schade, damit war nach der Vorrunde Schluss und wir mussten nach Hause fahren!

Mitgespielt haben:
Simon Schmidt(TW); Concetto Longo(TW); Guiseppe Liparoti; Rosario Cardinio; Tom Wolf; Luis Brzica; Max Knaub; Luca Rebmann

Als Schiedsrichter hat Jan Gauß am Turnier teilgenommen.

Nächste Termine

No events found.